Skip to main content

hauptstadtoper

Staatsoper? Deutsche Oper? Komische Oper? Hauptstadtoper. Die kleinste Oper von Berlin. In Friedrichshain.

Startseite  Spielplan  Hauptstadtoper   leoticket  Projekte   Mozart, Da Ponte Opern  Pressestimmen   Kontakt  Unterricht    

Nächste Vorstellung:


Do., 12.10.2017 um 19:30 h
"Figaros Hochzeit"
Frei nach W.A.Mozart & Beaumarchais
Studiobühne "alte Feuerwache" Friedrichshain
Marchlewskistr. 6, 10245 Berlin


Foto: Mark Beyer
Kristina Jean Hays als Chreubin, Kirstin Hasselmann als Susanne

„In FIGAROS HOCHZEIT hat der sehr geschickte Textdichter DA PONTE dem BEAUMARCHAIS die politischen Zähne ausgebrochen. Nur so war es möglich, die Oper zu machen. Aber MOZARTS Musik gibt dem Text eine neue brillante Schärfe, eine geistreiche Eleganz, und politisiert ihn wieder durch Musik.“ Hans Eisler
Die Hauptstadtoper rückt die Schärfe der Gesellschaftskritik BEAUMARCHAIS in FIGAROS HOCHZEIT ODER DER TOLLE TAG wieder in den Vordergrund. Sie vereinigt das Schauspiel BEAUMARCHAISE mit der Oper DIE HOCHZEIT DES FIGAROS von MOZART mit Blick auf die Hauptstränge der Handlung zu einer rasanten Komödie.
Fünf Schauspieler, Sänger/innen und Masken agieren auf das Wesentliche reduziert und lassen das Publikum FIGAROS HOCHZEIT in Kammerspielmanier erleben.
Dabei erklingen die schönsten Arien & Ensemble der Oper begleitet von dem kleinsten Orchester der Welt in der Besetzung Piano, Fagott & Klarinette.


Karten unter

Kontakte oder 030 36444466

Oder Online buchen bei Leoticket!


Was ist leoticket? siehe obere Menüleiste)




Zuschaueraussagen bei TwoTicket von 2017 über uns!

17.07.2017 hauptstadtOPERETTEt

Durch die angekündigte Spielplanänderung in die "HauptstadtOperettet" habe ich einen sehr gut vorbereiteten Operetten-Abend mit inhaltlichem Input und Hintergründen zu den dargebotenen Liedern aus verschiedenen Operetten erleben dürfen. Tolle Sängerinnen und Sänger mit hervorragender Klavierbegleitung haben ein Operetten-Potporrie präsentiert, was mir sehr gut gefallen hat. Vielen Dank und schöne Sommerpause! Don Giovanni dann ein anderes Mal...

03.06.2017 Don Giovanni

Ein anregender Abend: Das Orchester wurde sehr gut durch Klavier und Klarinette ersetzt, die Sänger sangen und spielten frisch drauflos -es war im allerbesten Sinne das, was ich als volkstümlich verstehe - ich meine nicht volkstümelnd! Auch die kargen Bühnenbilder haben mir sehr gut gefallen (das gebrochene Herz z.B.) - ich denke, manch teuer bezahlter Regisseur in bekannteren Häusern könnte sich von dieser modernen Inszenierung eine Scheibe abschneiden. Ich komme gern wieder.

28.04.2017 Figaros Hochzeit

Eine echte Überraschung: Figaros Hochzeit in der „alten feuerwache“ in Friedrichshain. Auf dieser "einfachen Bühne" zauberte das Ensemble mit viel Kreativität, einfallsreicher Wandlung (Personentausch per Maske) und einer wahren Lust am Spiel ein wunderbares Erlebnis; besonders hervorzuheben sind die fantastischen Stimmen. Schade, dass der Saal nur so wenige Plätze hat.

28.04.2017 Figaros Hochzeit

Es ist die kleinste Opernbühne und eimehrmaliger Besuch lohnt sich immer - wie zu Figaros Hochzeit ( Fünf Schauspieler 3 w / 2 m ) alle haben zwei Rollen gespielt und es hat sich gelohnt Figaros Hochzeit nochmals zu sehen und hören

17.02.2017 Neujahrskonzert

Das "Neujahrskonzert 2017" fand erst am 16.02.2017 statt, das machte nichts, es war ein schönes Konzert - dieses freischaffendes Ensemble begeistert ihr Publikum immer wieder und man ist sehr nah am Geschehen Es war ein Mix aus Oper und Operetten

 

Hagen Möckel als Figaro                                Hagen Möckel als Basilio, Benoit Pitre als Graf,

                                                                   Kirstin Hasselmann als Susanne        

Fotos: Christina Kämper